Informationen zur FOS 13

 

Die Evangelische Friedrich Oberlin Fachoberschule führt staatlich anerkannte FOS13- Klassen in den Ausbildungsrichtungen Sozialwesen und Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege.

 

 

 

 

 

Voraussetzung für den Besuch der FOS13 ist das Bestehen der Abschlussprüfung der 12. Klasse mit einem Notendurchschnitt von 3,0

>> für den Notendurchschnittsrechner für die FOS13 und weitere Informationen hier klicken!

 

Der erfolgreiche Abschluss der 13. Klasse der >> Fachoberschule (FOS13) bedeutet entweder

die "Fachgebundene Hochschulreife" und ermöglicht ein fachgebundenes Studium an einer Universität (d.h. in der an der Fachoberschule belegten Fachrichtung)

oder

die "Allgemeine Hochschulreife" - das sog. Abitur - und ermöglicht ein Studium an einer Universität.


Für den Erwerb der "Allg. Hochschulreife" (Abitur) müssen ausreichende Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache (Französisch, Spanisch, Latein, Italienisch oder Russisch) nachgewiesen werden. Dies geschieht

  1. durch den Wahlpflichtunterricht in einer zweiten Fremdsprache in den Jahrgangsstufen 12 und 13 und mindestens die Note 4 (mindestens 4 Punkte) in der Jahrgangsstufe 13,
  2. durch die mit mindestens der Note 4 (mindestens 4 Punkte) abgelegte Ergänzungsprüfung in einer zweiten Fremdsprache,
  3. durch versetzungserheblichen Unterricht in einer zweiten Fremdsprache in den Jahrgangsstufen 7 bis 10 der allgemeinbildenden Schulen, wenn im Zeugnis der Jahrgangsstufe 10 (oder höher) mindestens die Note 4 erzielt wurde,
  4. durch den Erwerb eines schulischen Zertifikats auf gleichem Niveau im Rahmen der beruflichen Bildung oder
  5. durch ein vom Staatsministerium als gleichwertig anerkanntes Zeugnis.
Die zweite Fremdsprache an der Oberlin: >>in Bearbeitung
>> Übersicht zu den Schullaufbahnen in Bayern
Home